Pokalschreck TTC Grassel

Der TTC macht seinen Ruf als Pokalschreck alle Ehre. Alle Grasseler Mannschaften konnten sich für eine diesjährige Pokalendrunde in Seershausen qualifizieren.

Die Erste-, Zweite-, Dritte- und Fünfte- Herren gewannen allesamt ihr Viertelfinal-Heimspiele und qualifizierten sich somit für die jeweilige Kreispokalendrunde!

Die Vierte Herren konnte sich hingegen, durch einen Auswärtssieg beim TuS Seershausen/Ohof II,  für die Endrunde des Vorgabepokals qualifizieren. Im Laufe des Wettbewerbs mussten sich Mannschaften wie Vollbüttel II ( Bezirksklasse, 7:0)  und TTC Gifhorn II (Bezirksoberliga, 7:6) geschlagen geben.

Am Samstag, den 30.05. um 10:00 wird die Vierte im Halbfinale des Vorgabepokals auf eine Jembker Mannschaft treffen. (Das Viertelfinal-Spiel Jembke I gegen Jembke IV steht noch aus). Das andere Halbfinale lautet Germania Ummern I gegen Seershausen/Ohof I.

Am Sonntag, den 31.05. 10:00 dann der Großkampftag: 4 Grasseler Mannschaften sind in Seershausen am Start!

  • Die Erste tritt im Wettbewerb Kreispokal Kreisliga/1.Kreisklasse an. Im Halbfinale wartet der MTV Isenbüttel I. Das andere Halbfinale bestreiten TSV Grußendorf I und MTV Wasbüttel II.
  • Die Zweite- und Dritte treten gemeinsam im Wettbewerb Kreispokal 2./3. Kreisklasse an. Die Zweite trifft zuerst auf den VfL Knesebeck II. Die Dritte bekommt es mit dem Sieger der Viertelfinalpartie MTV Vollbüttel III – TSV Vordorf zu tun.
  • Die Fünfte bekommt es im Kreispokal 4./5. Kreisklasse mit dem VfL Knesebeck III zu tun. Das anderen Halbfinale lautet SV Jembke IV gegen TuS Neudorf Platendorf IV.

Weiter Infos zum Pokal siehe hier: Pokal TTKV GF 14/15

 

JW